5 Tipps direkt vom Obsthof Wollstädter aus Mainz-Finthen

(1) Was sind die Besonderheiten der Sommeräpfel?

Diese Äpfel läuten die  Apfelernte ein. Wie alle frühen Obstsorten sind sie geschmacklich frisch und leicht. Je länger eine Apfelsorte reift desto intensiver wird der Geschmack. Bevor im Obsthandel die Globalisierung Einzug hielt, wurden diese ersten Äpfel heiß ersehnt.

(2) Wann ist Erntezeit?

Je nach Wetterlage beginnt die Ernte schon Anfang Juli. Die letzten Sorten gehen Ende August nahtlos in die Erntesaison der bekannteren Sorten über. Also ist immer für vielfältigen und regionalen Nachschub gesorgt.

(3) Wie sind die Sommeräpfel zu lagern?

Auf jeden Fall solltest Du damit Deinen ersten Heißhunger auf heimische Äpfel stillen. Im Gegensatz zu den späteren bekannten Sorten können diese nur kurz gelagert werden. Der Zeitraum beträgt zwischen 1- 4 Wochen. Auch hier gilt kühl und dunkel. Vorsichtig behandeln! Die Früchte sind druckempfindlich.

(4) Sommerapfelsorten in Rheinhessen?

Eine der ersten Sorten Anfang Juli nennt sich Lodi. Das sind grüne Äpfel mit einem weißen Fruchtfleisch, sie sind sehr säuerlich. Etwas später reift Delbarestivale mit einer gelben Grundfarbe und roten Bäckchen (fachlich korrekt rotgestreifter Deckfarbe). Sie sind süßer im Geschmack. Im Einzelhandel wird ihre Größe gerne Kinderäpfel genannt.

(5) Meine Tipps zum Genuss

Delbarestivale eignet sich prima zum direkten Verzehr, aber auch zum Backen oder als fruchtige Ergänzung zu Deinem Müsli.

Gerade der säuerlichen Lodi schmeckt hervorragend in Kuchen oder als selbstgemachtes Apfelmus. Aus ihm lässt sich auch ein intensiver Apfelsaft gewinnen. Darin ist der Geschmack des Sommers konserviert. Hol ihn Dir mit den meingemachtes Sommerapfel-Fruchtaufstrichen nach Hause.
Warum ich das Ganze nicht klassisch Apfelgelee nenne? Die Antwort findest Du hier…

Mein Fazit

Es lohnt sich abseits der Supermarkt-Obsttheke, beim örtlichen Obstbauern nach vergessenen Schätzen zu forschen. Ein kleines Abenteuer im Alltag, mit dem Du die Sortenvielfalt in Deutschland erhälst.

Welche Begegnungen mit unbekannten Ostsorten aus Deiner Heimat hattest Du schon?

Sommerapfel

Pin It on Pinterest