Klassische Kotelett vom Schwein neu interpretiert mit flambierten Rahm-Äpfeln

Das Schweinekotelett war in meiner Kindheit regelmäßig auf unserem Speiseplan, leider ist es etwas in der Versenkung verschwunden. Mit diesem besonderen Rezept mit flambierten Äpfeln möchte ich ihm zu einem Revival verhelfen.

Zutaten für Schweinekotelett mit flambierten Rahmäpfeln

  • 4 Schweinekoteletts mit Knochen
  • 4 EL neutrales Pflanzenöl zum Braten
  • 3 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop oder Braebrun)
  • 50 ml Rum min. 48% Vol. (z.B.Calico’s Crew – The Cannoneer’s Explosive aus unserem Manufakturladen)
  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 250ml Apfelcidre
  • 250 ml Geflügelfond
  • 1 EL brauner Zucker20
  • 200 g Crème fraîche
  • TL getrockneter Majoran (oder 1 EL frisch gehackter)
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung der Kotelett vom Schwein mit flambierten Äpfeln

(1) Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und danach dünne Spalten schneiden.Die Apfelschale unbedingt mit verwenden, dann verfallen die Apfelspalten beim Garen nicht. Die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln und zur Seite stellen.

(2) Den Backofen auf 140 Grad vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts darin von beiden Seiten scharf anbraten. Dann die Koteletts salzen & pfeffern, herausnehmen und in eine gefettete Auflaufform legen und im Ofen ca. 20 Minuten fertig garen.

(3) Die Apfelspalten im Bratfett der Koteletts bei mittlerer Hitze kurz schwenken. Dann die Butter dazugeben und aufschäumen lassen Den braunen Zucker dazugeben und kurz karamellisieren lassen.

Rezept

Schweinekotelett

Schweinekotelett
Schweinkotelett

So geht es weiter mit den Schweinekotelett mit karamellisierte Rahmäpfeln:

(4) Ein Feuerzeug bereithalten. Den Rum dazugeben, diesen direkt anzünden und die Äpfel so flambieren. Die Flamme mit einem Deckel ersticken.

(5) Die karamellisierten Äpfel mit dem Cidre und dem Geflügelfonds ablöschen und etwas einreduzieren lassen.

(6) Die Kotelett aus dem Ofen nehmen. Der ausgetretenden Fleischsaft zu den Äpfeln geben. Bei geringer Hitze das Crème fraîche unter die Sauce rühren und mit Majoran, Salz & Pfeffer abschmecken. Die Schweinekotelett in der Soße 10 MInuten ziehen lassen.

flambierte Äpfel

flambierte Apfelspalten

Beilagentipps zu Schweinekotelett mit flambierten Rahmäpfeln

Besonders gut passen in Butter geschwenkte Schupfnudeln zu den saftigen Koteletts aus Schwein oder ein cremiges Kartoffelgartin.

Ein weiteres besonderes Rezept mit Schweinefilet mit Gorgonzola & Thymianbirnen von schnellmalgekocht.

Rezept

Pin It on Pinterest