Feine Hähnchenrouladen

Hähnchenbrust

… gefüllt mit Rucola und Schafskäse

Zutaten für 4 Personen:

 

4 Hähnchenbrustfilets (max. á 200g)

100 g Rucola

100 g Schafskäse

1 EL Schmand

1 gehäufter EL Semmelbrösel

1 Eigelb (Größe L)

1 Glas meingemachtes QuittenChutney

Salz & Pfeffer

Rapsöl zum Anbraten

Außerdem:

evtl. Zahnstocher

Alufolie

1 Gefrierbeutel 3L

Chutney aus Quitten

So geht es:

 

  • Für die Füllung den Rucola putzen, waschen und die festen Stiele entfernen. In einem Topf Salzwasser aufkochen und den Rucola darin 1 Minute blanchieren, abgießen und gut abtropfen lassen. Im Anschluss fein hacken.
  • Den Schafskäse fein zerbröseln und dann mit dem Schmand, Eigelb und Semmelbröseln vermengen. Die Masse mit Salz & Pfeffer würzen. Aber vorsichtig mit Salt sein, je nach Würzigkeit des Käses.
  • Den Backofen auf 140 °C Umluft vorheizen.
  • Die Hähnchenbrust anspülen und trocken tupfen. Dann je ein Brustfilet auf ein Brett legen, den Gefrierbeutel darauf legen. Mit einem Fleischplattierer flach klopfen. Wer keinen Plattierer hat, kann auch einen ein Holznudelholz benutzen. Alle 4 Fleischstücke plattieren.
  • Die Brustfilets mit der flachen Seite nach unten legen. Jeweils mit einem guten Teelöffel meingemachtes QuittenChutney bestreichen. Dann ein ¼ der Füllung auf das Fleisch geben. Die Seiten soweit möglich etwas einschlagen, und von der schmalsten Stelle beginnend aufrollen. Das Ende mit einem Zahnstocher fixieren.
  • In einer Pfanne Rapsöl erhitzen. Die Rouladen außen mit Salz und Pfeffer würzen. Danach vorsichtig rundherum anbraten, dabei mit der Seite mit den Zahnstochern beginnen.
  • Die Zahnstocher vorsichtig entfernen. Jedes Fleischstück in einem Stück Alufolie fest wie ein Bonbon einpacken und in eine ofenfeste Form legen.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 35-40 Minuten garen.
  • Nach der Garzeit die Rouladen einige Minuten außerhalb des Ofens nachziehen lassen. Dann aus der Folie wickeln und schräg in der Mitte durchschneiden. und mit dem restlichen QuittenChutney servieren

Tipp

  • Mit Gorgonzola statt Schafskäse erreichst Du wieder ein ganz anderes Geschmackserlebnis.
    Probiere es einfach aus!
  • Als Beilage ist ein klassisches Risotto sehr lecker oder einfach ein Rucola-Salat und geröstete Brotscheibe.
haehnchenroulade-mit-schafskaese-und-rucola
Share this post

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.